martin rieder
technische dokumentation • risikomanagement

 

 
 
 

007 Risikomanagement

007.01. Zur Einleitung

Der Gesetzgeber fordert von jedem Hersteller ausschließlich sichere Produkte auf den Markt zu bringen. Jedes Produkt, das in Verkehr gebracht wird unterliegt den verschiedensten Richtlinien und Gesetzen. Diese Richtlinien und Gesetze zielen darauf ab, dass ausschließlich sichere und für den Benutzer ungefährliche Produkte auf den Markt kommen.


Grundsätzlich zielt die Rechtsgebung darauf ab, dass fehlerhafte Produkte bereits vor dem In-Verkehr bringen vom Markt genommen werden. Dazu findet das Produktsicherheitsgesetz seine Anwendung mit dem Ziel des Schutzes von Leben und Gesundheit von Menschen und Tieren vor fehlerhaften Produkten.

Werden entsprechende Mängel bei bereits am Markt befindlichen Produkten festgestellt, müssen diese auch nachträglich vom Markt genommen werden (Rückruf oder aus dem Verkehr ziehen).

Die Produkthaftung ist die schadenersatzrechtliche Verantwortlichkeit des Herstellers, Importeurs aber auch des Händlers einer Ware für Schäden, die durch die Fehlerhaftigkeit eines Produkts verursacht werden.
Bei der Produkthaftung werden durch ein fehlerhaftes Produkt andere Rechtsgüter wie das Leben, die Gesundheit oder körperliche Sachen beschädigt oder zerstört.
Die Haftung für Folgeschäden bezeichnet man als Produkthaftung.
Neben fehlerhaften Produkten können, z.B. auch mangelhafte Warnungen vor Restgefahren oder falsche Anleitungen zu Schäden an Personen, Sachen oder der Umwelt führen und so Haftungsansprüche nach sich ziehen.


Seit 2008 bin ich im Risikomanagement als CE-Produktkoordinator beschäftigt.
(Anm.: Personen welche sich mit Konformitäts-bewertungsverfahren, Risikobeurteilungen, usw. beschäftigen nennt man "CE-Produktkoordinator")


Weltweit angesiedelte Projekte stehen in meinen Referenzen, wobei ebenso wie bei der Technischen Dokumentation die Bandbreite von Kleinstprojekten bis hin zu komplexen Großanlagen reicht.
Meine fachlichen Schwerpunkte liegen hier im Bereich metallurgischer/verfahrenstechnischer Anlagen der Sekundär- und Sondermetallurgie, dem Sondermaschinenbau, dem Anlagenumbau bis hin zur Arbeit an Alt-/Bestandsanlagen.

In meinem Beruf als CE-Produktkoordinator betreue, leite und moderiere ich Konformitätsbewertungs- und Zertifizierungsverfahren, führe Risikoanalysen und Risikobeurteilungen durch, bearbeite und überarbeite Bestandsunterlagen, erstelle und bearbeite Sicherheitskonzepte für Maschinen und Anlagen.
Bei meiner Tätigkeit arbeite ich eng mit Behörden aller Instanzen und öffentlichen Institutionen wie z.B. Normungsinstitut sowie mit benannten Stellen zusammen.
Um auch immer wieder rechtliche Aspekte und Anforderungen berücksichtigen zu können, ist in meinem Beruf die Zusammenarbeit mit Juristen unerlässlich.

Meinen Beruf des CE-Produktkoordinators übe ich seit 2008 bei der Firma INTECO special melting technologies GmbH aus.
Im Jahr 2011 absolvierte ich eine Zertifizierungsprüfung am WIFI Wien und bin eben seither zertifizierter CE-Produktkoordinator.
Durch Tagungen, Fachkonferenzen, Workshops, dem Besuch von Fachvorträgen und Weiterbildungsmaßnahmen sowie auch durch den Erfahrungsaustausch mit KollegInnen weltweit und verschiedenster Produktsparten bin ich stets bemüht, mein Fachwissen und meine Fachkompetenz weiter auszubauen und zu stärken.




007.02. Referenzen

LandProjekt
  
AT1-Spur, 2-Spur, 4-Spur Drahteinspulmaschinen
ATVakuumanlage
AT, DEStahlwerk Neubau (LF-, VD/VOD-, RH-Anlage, Gießwagen, Transportwagen, ...)
DEStahlwerk Umbau (LF-, VD/VOD-Anlage, Legierungsanlage, Inertgas-Spülstand)
IT250t ESU-Anlage
DE, BEManipulator für LD-Konverter und Gießanlagen
DEKokillenwaschanlage
NOMelting Equipment for Fusion Furnace
DE, ATUmbau ESU-Anlage
ATPapiermaschine
ATOverheadprojektor
ATKokillen und Gießanlagenequipment
ATPalettier- und Verpackungsanlage
ATHometrainer
ATBetriebsanlagengenehmigungsverfahren
ATDartsetzmaschine
ATUmbau Stranggießanlage
RUVAR- und VIM-Anlage (Konformitätsbewertungsverfahren, Risikobeurteilung, GOST-TR-Zertifizierung, ROSTECHNADZOR)



   
 
  Ing. Martin Rieder  •  Holiczer Strasse 114  •  2231 Strasshof an der Nordbahn  •  Austria